Liga Reglement

Um der Liga einen Rahmen im Sinne vom Verhaltenskodex sowie der Regelmentierung wichtiger Punkte zu geben, gibt es das Liga Reglement. Hier sind alle wichtigen Punkte definiert wonach sich jeder Fahrer halten soll. Bei offenen Fragen sowie Anregungen wende dich bitte an das Racing Manegement via Discord (Rooooney87 / Ronny Rademacher)

Das Liga Reglement

1.1 Zweck unseres Reglements

1.1.1 Wir wollen eine faire, verständliche und verbindliche Basis für alle Fahrer unserer Liga aufbauen.

1.1.2 Wir wollen Zweikämpfe sehen und diese auch nicht zu weit beschränken. Im Zweifelsfall ist für den Angeklagten zu entscheiden.

2.1 Ablauf des Rennwochendes

2.1.1 Die Rennen der ersten Saison sind:

  • 12.06.2020 19:00 Barcelona
  • 26.06.2020 19:00 Silverstone (erhöhtes Regenrisiko)
  • 10.07.2020 19:00 Kyalami
  • 24.07.2020 19:00 Monza (von Tag in Nacht)
  • 07.08.2020 19:00 Brands Hatch
  • 21.08.2020 19:00 Nürburgring
  • 04.09.2020 19:00 Zandvoort
  • 18.09.2020 19:00 Spa

Änderungen vorbehalten

2.2 Sessions

2.2.1 Zum Beginn jedes Rennwochenendes gibt es ein Fahrerbriefing (in der Regel 19 Uhr). Es besteht die Anwesenheitspflicht im Discord Channel “Driver Briefing”.

2.2.2 10 Minuten Trainings Session damit sich alle Fahrer verbinden können. Hier ist auch ein Test der möglichen Wetterbedingungen gestattet.

2.2.3 20 Minuten Qualifying

2.2.4 Sprintrennen: 30 Minuten (kein Pflichtboxenstop)

2.2.5 15 Minuten Pause

2.2.6 Langstreckenrennen: 60 Minuten (1 Pflichtboxenstop & die Startaufstellung erfolgt in umgekehrter Reihenfolge wie das Sprintrennen beendet wurde -> Der Sieger startet ganz hinten)

2.3 Pflichtboxenstop

2.3.1 Das Boxenstop Zeitfenster ist 40 min und beginnt somit 10 Min nach Rennstart und endet 10 Min vor Rennende. In diesem Zeitfenster müsst ihr euren Boxenstopp absolviert haben. Falls der Boxenstop nicht erfüllt wird, erhält der Fahrer eine Disqualifikation.

2.3.2 Das Wechseln der Reifen ist bei diesem Boxenstopp Pflicht.

2.3.3 Das Nachtanken ist jedem Fahrer überlassen und keine Pflicht.

2.4 Verhalten im Training

2.4.1 Fahrer dürfen im Training andere Fahrer nicht behindern oder gefährden. Bei wiederholter oder starkem Fehlverhalten kann auch eine Strafe der Rennleitung ausgesprochen werden.

2.4.2 Blaue Flaggen der Marshalls sind zu berücksichtigen.

2.4.3 Das zurücksetzen in die Garage ist im Training erlaubt. Stellt euch dafür klar abseits der Strecke um niemanden zu behindern.

2.5 Verhalten im Qualifying

2.5.1 Fahrer dürfen im Qualifying andere Fahrer nicht behindern oder gefährden. Bei wiederholter oder starkem Fehlverhalten kann auch eine Strafe der Rennleitung ausgesprochen werden.

2.5.2 Blaue Flaggen der Marshalls sind zu berücksichtigen. Vor allem in der Outlap ist ein schnelles und sicheres vorbeilassen erwünscht.

2.5.3 Jeder Fahrer hat in eigener Verantwortung dafür Sorge zu tragen, dass er auf seiner Hotlap ausreichend Platz zum Vorausfahrenden hält. Gefährliche Überholmanöver sind im Qualifying nicht gestattet. Lichthupe als Hinweis ist erlaubt aber muss vom Vordermann nicht in der gleichen Runden beachtet werden.

2.5.4 Absichtliches Entfernen von Brems Schildern kann von der Rennleitung geahndet werden.

2.5.5 Das zurücksetzen in die Garage ist nur an übersichtlichen Stellen und deutlich außerhalb der Strecke erlaubt.

ODER

2.5.5 Das zurücksetzen in die Garage ist nur nach einem Abflug erlaubt. Ansonsten ist der Weg bis zur Boxengasse (Im Limiter Bereich) zu nehmen und dort kann man sich dann in seine Garage zurücksetzen lassen.

2.5 Sprintrennen

2.5.1 Das Sprintrennen hat eine Länge von 30 Minuten.

2.5.2 Es gibt keinen Pflichtboxenstop.

2.5.3 Gestartet wird nach der Reihenfolge des vorherigen Qualifyings.

2.5.4 Gestartet wird nach 2.7

2.6 Langstreckenrennen

2.6.1 Das Langstreckenrennen hat eine Länge von 60 Minuten.

2.5.2 Es gibt einen Pflichtboxenstop.

2.5.3 Gestartet wird nach der umgekehrten Reihenfolge aus dem Ergebnis des ersten Rennens

2.5.4 Gestartet wird nach 2.7

2.7 Startprozedur

2.7.1 Es wird der kurze Start angefangen der aber in eine komplette Einführungsrunde übergeht. Der führende darf maximal 120 km/h schnell fahren. Die Fahrzeuge haben sich zu Beginn hintereinander aufreihen (Single Line).

2.7.2 Im Fahrerbriefing wird erläutert ab wann die Double Line gebildet wird. Der führende wählt die innere Bahn für die erste Kurve nach Start/Ziel. Während der Double Line ist max 80km/h vom führenden erlaubt. Nach der letzten Kurve darf der führende den Start freigeben in dem er an seiner gewünschten Stelle beschleunigt. Bevor der führende dies nicht tut herrscht ein Überholverbot.

2.7.3 Während der Double Line ist zickzack fahren oder ein Abbremsen zum aufwärmen der Reifen nicht gestattet.

2.7.4 Wer stark von der Double Line abweicht kann eine Strafe erhalten.

3.1 Zweikämpfe

3.1.1 Jedem Fahrer ist im Zweikampf ausreichend Platz zu lassen. Das Abdrängen eines Fahrers von der Strecke und das Rammen eines Gegners, wird von den Stewards mit einer Zeitstrafe am Ende des Rennens bestraft. Die Höhe der Zeitstrafe beträgt zwischen 5 und 30 Sekunden bis hin zu einer SG30 je nach Ermessen der Rennleitung.

3.1.2 Es ist gestattet, einmal die gewählte Linie zu wechseln, um einen Angriff abzuwehren. Ein mehrfaches Wechseln der Linie im Zweikampf (Blocken des Gegners) ist als Behinderung auszulegen und wird mit bis zu 10 Sekunden Strafe geahndet.

3.1.3 Als Verteidiger ist es nicht erlaubt seine Linie während des Bremsens zu wechseln.

3.1.4 Wird der Benachteiligte bei der nächsten Möglichkeit vom Täter wieder vorbei gelassen, so ist dieses Verhalten bei dem folgenden Verfahren, im angemessenen Rahmen, zugunsten des Täters anzurechnen. Eine Bestrafung kann auch komplett entfallen.

3.1.5 Erlangen eines Vorteils außerhalb der Strecke. Verschafft sich ein Fahrzeug durch Fahren außerhalb der Streckenbegrenzung einen Vorteil, hat dieses Fahrzeug die dadurch gewonnene oder verteidigte Position aufzugeben.

3.1.6 Das Zurücksetzen in die Garage während des Rennens ist einem DNF gleichzusetzen. Das erneute Herausfahren aus der Box ist verboten. Bei einem Verstoß wird das Ergebnis des jeweiligen Rennens nicht gewertet.

3.2 Überrundungen

3.2.1 Sollte einem Fahrer eine blaue Flagge angezeigt werden, hat dieser das schnellere Fahrzeug(e) vorbei zu lassen bevor er das schnellere Fahrzeug(e) blockiert.

3.2.2 Das zu überrundete Fahrzeug hat seine Linie zu halten und das schnellere Fahrzeug nicht zu behindern.

3.2.3 Das schnellere Fahrzeug hat die Linie des zu überrundenden Fahrzeuges zu respektieren.

3.3 Gefahrensituation

3.3.1 Kommt ein Fahrzeug von der Strecke ab, ist gezwungen den Notausgang zu nehmen oder steht falsch zur Fahrtrichtung, muss dieses Fahrzeug so lange warten, bis es sich ohne andere Fahrzeuge zu behindern oder zu gefährden wieder passend auf die Strecke begeben kann.

3.3.2 Wird eine gelbe Flagge geschwenkt, ist mit erhöhter Vorsicht zu fahren. Es muss immer die Möglichkeit gewährleistet sein, einer Gefahrensituation auszuweichen. Sollte es durch nicht angepasste Geschwindigkeit / Vorsicht zu einem Kontakt kommen, kann dies als Rammen gewertet werden.

3.3.3 Ein stark beschädigtes, langsames Fahrzeug hat sich auf seinem Weg zur Boxengasse stets am Fahrbahnrand aufzuhalten. Dabei soll die Ideallinie freigehalten werden.

3.3.4 Ist ein Fahrzeug fahrunfähig hat der Fahrer dieses Fahrzeuges in die Garage zurück zu setzen. Das Rennen ist damit beendet.

3.3.5 Das Überfahren der Boxengassenlinie ist Verboten. Das Überfahren der Linie bei der Ausfahrt aus der Box wird nur geduldet, wenn dadurch ein Unfall verhindert wird.

3.4 Disconnect

3.4.1 Sollte es während dem Training/Qualify zu einem disconnect eines Fahrers kommen, so hat dieser das Recht bis zum Ende des Qualifyings erneut den Server zu betreten und am Rennen teilzunehmen. Der Fahrer hat von der vom Spiel aus zugewiesenen Position zu starten.

3.4.2 Kommt es zu einem Massendisconnect, so ist der Server neu zu starten. Dieser Fall tritt ein, wenn mindestens ¼ der Fahrer aus der Lobby geworfen wurden. Der neue Event beginnt vom Aufbau in etwa dort, an dem die alte Event gestoppt wurde.

3.4.3 Kommt es innerhalb der letzten 10 Minuten des Qualifyings oder während des Warmups zu einem Massendisconnect, so ist das Event neu zu starten.

4.1 Wertung

4.1.1 Um gewertet zu werden muss ein Fahrer am Ende des Rennens auf dem offiziellen Rennergebnis zu sehen sein. 

4.1.2 Jeder Fahrer hat zwei Streichergebnisse zur Verfügung. Bei Fahrern die an allen 8 Events teilnehmen, werden die beiden schlechtesten Ergebnisse gestrichen. Dahinterliegende Fahrer rücken in den Rennen nicht auf. 

4.2  Meisterschaft Inaktivität

4.2.1  Tritt ein Fahrer zum dritten mal hintereinander ohne Begründung nicht zu einem Ligarennen an, wird dieser von der laufenden Saison wegen Inaktivität abgemeldet.

4.3. Punktesystem

 

 
Sprint Rennen
Langstrecken Rennen
Platz 1
30 Punkte
50 Punkte
 
Platz 2
25 Punkte
45 Punkte
 
Platz 3
21 Punkte
40 Punkte
 
Platz 4
18 Punkte
36 Punkte
 
Platz 5
15 Punkte
32 Punkte
 
Platz 6
12 Punkte
28 Punkte
 
Platz 7
10 Punkte
25 Punkte
 
Platz 88 Punkte22 Punkte 
Platz 97 Punkte19 Punkte 
Platz 106 Punkte16 Punkte 
Platz 115 Punkte14 Punkte 
Platz 124 Punkte12 Punkte 
Platz 133 Punkte10 Punkte 
Platz 142 Punkte8 Punkte 
Platz 151 Punkte6 Punkte 
Platz 1605 Punkte 
Platz 1704 Punkte 
Platz 1803 Punkte 
Platz 1902 Punkte 
Platz 2001 Punkte 


4.4. Preise
Um euer Engagement zu wertschätzen, sowie unser Commitment gegenüber der 5 STRIPES Community zum Ausdruck zu bringen, vergeben wir für die Season #1 der 5 STRIPES – ACC eSport League Preise im Wert von über 300 € !!!

4.4.1. Preise für Fahrermeisterschaft:

Die besten fünf Fahrer der Meisterschaft erhalten Preise. Die Fahrer 1-10 erhalten außerdem Medailien sowie Urkunden

Platz 1:  1x Ticket für den SimRacing + VR Event am 19. oder 20. September (nach dem Ligafinale)
Platz 2:  50 € – 5 STRIPES VR Lounge Gutschein
Platz 3:  30 € 
– 5 STRIPES VR Lounge Gutschein
Platz 4:  
20€ – 5 STRIPES VR Lounge Gutschein
Platz 5:  
20€ – 5 STRIPES VR Lounge Gutschein

4.4.2. Preise für Teammeisterschaft:

Die besten drei Teams erhalten Preise:

Platz 1: 50 € – 5 STRIPES VR Lounge Gutschein
Platz 2: 40 € – 5 STRIPES VR Lounge Gutschein
Platz 3: 30 € – 5 STRIPES VR Lounge Gutschein

 

5.1 Rennleitung

5.1.1 Die Entscheidungen der Rennleitung sind zu respektieren.

 

5.2 Strafen vom Spiel

5.2.1 Vom Spiel erlassene Strafen sind zu respektieren, so unfair diese auch erscheinen. Das Spiel behandelt jeden Fahrer gleich.

 

5.3 Stewards

5.3.1 Als Stewards zählt die Rennleitung oder Ronny der im Zusammenhang mit einem zweiten Steward Rennvorfälle beurteilt.

5.3.2 Der zweite Steward kann ein Fahrer innerhalb oder außerhalb der Liga sein. Falls der Fahrer in dem Vorfall verwickelt ist darf er nicht mitentscheiden und es muss ein anderer Steward zu diesem Fall hinzugezogen werden.

5.3.3 Bitte respektiert die Entscheidungen der Stewards.

 

5.4 Vorfälle melden

5.4.1 Vorfälle können über unser Formular gemeldet werden. Es muss für die Stewards klar ersichtlich sein, wer aus welchem Anlass bestraft werden soll.

5.4.2 Einen Rennvorfall dürfen nur die in den Vorfall verwickelten Fahrer und deren Teamkollegen einreichen. Ist ein Vorfall bereits von der Rennleitung während des Events bewertet worden ist eine Einreichung nicht erlaubt.

5.4.3 Ein falsch oder ungenügend umschriebener Vorfall wird von den Stewards nicht bearbeitet.

5.4.4 Die Stewards haben nur über solche Rennvorfälle zu entscheiden, die ihnen bis zum 3 Tag nach dem Rennen, eingereicht werden.

5.4.5 Die Stewards können sich für einzelne Entscheidungen den Rat von Fahrern einholen.

 

5.5 Uneinsichtiges Verhalten

5.5.1 Wird ein Fahrer mehrmals wegen unterschiedlichen oder desselben Vergehens bestraft, können die Stewards die Strafe erhöhen.

5.5.2 Bei besonders schweren Vergehen kann der Beschuldigte im Einzelfall, in Absprache mit der Ligaleitung, aus der laufenden Meisterschaft verbannt werden.