Rennergebnisse

Alle Rennergbnisse der 8 Events findest du in diesem Abschnitt. Zu jedem Event gibt es außerdem noch die Möglichkeit auf den Link unter den Bilder zu klicken um weitere Statistiken einzusehen.

0

Fahrer

0

Events

0

Punkte vergeben

Letzter Event - Zandvoort (7/8)

Hier findest du das Ergebnis vom Spa Grand Prix (18.9.2020)

Das Finale in Spa ist geschafft. Letzen Endes sind 15 Fahrer angetreten um die Saison zu beenden. Besonders das erste Rennen zeichnete sich durch schöne und sauber Racing Action aus, wobei sich Kleinschmidt den Sieg vor den Fahrern Gebhardt und JD sichern konnte. 

Im Zweiten Rennen war deutlich mehr Chaos und zeigte ganz gut die Nachteile des in dieser Saison gefahrenen Systems. Die Fahrer auf den hinteren Startplätzen hatten einige Unfälle wodurch der ein oder andere frühzeitig ausschied. Kuhlmann konnte sich vor Kleinschmidt den Sieg sichern. Das Podium wurde von Manke komplettiert. 

 

Sprint Race:

Ergebnis Sprint Race

 

Endurance Race

Ergebnis Endurance Race

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!)  << LINK >>

Hier findest du das Ergebnis vom Zandvoort Grand Prix (4.9.2020)

Bei humaneren Temperaturen gingen 15 Fahrer an den Start. Das Feld ist mittlerweile schon stark ausgedünnt und nur noch der harte Kern kämpft um den ersten Titel der Meisterschaft. In Rennen eins setzte sich Thorben Kexel nach exzellenten Qualifying durch und fuhr den Rennsieg sicher nachhause vor seinem Teamkollegen Dennis Manke. Das Podium komplettierte Alexander Weisigk, welcher sich die harten Zweikämpfe und Fehler vor sich zu nutze machte um den dritten Platz zu erobern.

Im zweiten Rennen wussten alle Fahrer wie schwer es in Zandvoort ist zu überholen. Dadurch sahen wir verschiedenen Rennstrategien und Fahrer die mehr und mehr auf Sicherheit als die eine schnelle Runde setzten, was sich am Ende als der Schüssel zum Erfolg herauskristallisierte. Vincent Lindner entschied durch einen frühen Undercut das Endurance Rennen für sich vor dem Werkskollegen Marcel Kleinschmidt. Den dritten Rang sicherte sich diese Woche wieder Charlie Firpol welcher durch Geduld und Konstanz das bessere Ende vor dem Porschfahrer Jan Raber für sich entschied. Unglückrabe des zweiten Rennens war Alex Weisigk, welcher bereits zu Beginn Opfer einer Kettenreaktion am Start wurde und im Verlaufe des Rennens in den Zweikämpfen weitere Kontakte erfuhr und Zeit verlor. 

Sprint Race
Result - Race 1

 

Endurance Race

Result Race 2

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!)   <<<  Link >>>

Hier findest du das Ergebnis vom Nürburgring Grand Prix

Auf der Heimstrecke der meisten Fahrer der Liga stellten sich insgesamt 16 Fahrer der Herausforderung bei über 35° C Realtemperatur in vielen Regionen Deutschlands. Diese Temperaturen spiegelten sich auch auf der Simulierten Strecke auf dem Nürburgring wieder. Das erste Rennen konnte dabei der Fahrer Marcel Kleinschmidt einfahren. Das Podium komplettierten Arne Kuhlmann, sowie Tobias Gebhardt. Besonders Tobi fiel in diesem Rennen durch auffällig viele kleine Fehler auf, was für den Fahrer untypisch ist. Dies konnte Arne nutzen. Später stellte sich heraus das Tobi Gebhardt mit komplett neuer Hardware unterwegs war und die Eingewühnungszeit fehlte. 

Das zweite Rennen entschied der Fahrer Rudi Ogervater für sich. Mit einer konstanten Fahrleistung profitierte der Fahrer von seinem Startplatz und ließ zu keiner Zeit Zweifel an seinen ersten Sieg der Saison aufkommen. Zweiter Fahrer wurde Helge Nissen und Dennis Manke sicherte sich Rang drei. Damit wurde das komplette Podium ausgetausch, was wir in dieser Saison noch gar nicht hatten. Marcel Kleinschmidt fuhr das Rennen in einem anderen Wagen, was versehentlich passierte. Der Fahrer verlor dadurch viel Zeit was evtl. durch aufkommende Strafen noch schlimmer wird. Auch einen neuen Fahrer durften wir in den beiden Rennen begrüßen. David Riesen konnte in seinen beiden ersten Rennen bereits Punkte einfahren und beide male zu Ende fahren. Nach einer Eingewöhnungszeit stellten sich auch erste Zweikämpfe mit Dennis Causevic ein, was in kommenden Rennen zu mehr Action führen wird. 

Sprint Race:
Ergebnis - Sprint Race

Endurance Race:
Ergebnis - Endurance Race

 

 

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!)     <<LINK>>

Hier findest du das Ergebnis vom Brands Hatch Grand Prix 

17 Fahrer traten beim großen Preis von Brands Hatch an und fighteten auf dem engen Kurs in England um die Punkte. Am Ende gab es zwei weitere Namen die sich als Rennsieger der Saison eintragen dürfen.

Sprint Race
Ergebnis - Race 1 - Brands Hatch

Endurance Race
Ergebnis - Race 2 - Brands Hatch

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!)   <<LINK>>

Hier findest du das Ergebnis vom Monza Grand Prix (24.7.2020)

Insgesamt 18 Fahrer stellten sich der Herausforderung in Monza. Mit Patrick Schmidts und Arne Kuhlmann reihten sich gleich zwei neue Namen in der Liste der Sieger von der 5 STRIPES League ein. Patrick Schmidts nutzte die Vorteile seines Fahrzeugs auf der Strecke exzellent und hatte über weite Strecken eine überlegende Performance, konnte jedoch nicht die Lücke im zweiten Rennen zu Kuhlmann schließen. Dieser nutzte im Race 2 seinen Startplatzvorteil eiskalt aus und fuhr mit einem soliden Vorsprung den Rennsieg nachhause. Ein Fahrer der nach dem Qualifying als großer Favorit ins Rennen ging war Christian Zanger. Leider sind dem Fahrer in beiden Rennen Unfälle widerfahren in denen er gänzlich ohne Schuld war. Als positive Überraschung konnten die Ferrari Piloten der Scuderia Ohlewitt das beste Teamergebnis der Saison einfahren, wodurch das Team einige Plätze in der Teamwertung gutmachten!
Eine weitere Herausforderung war auf Grund der Nacht, die Streckentemperatur. Viele Fahrer hatten Probleme die Reifen nach den Boxenstopp schnell auf Temperatur zu bringen, was weiter Brisanz in das Renngeschehen brachte. 

In 2 Wochen gehts dann nach England auf den Track Brands Hatch. Dort ist überholen deutlich schwieriger was uns ein spannendes Qualifying sowie Rennstrategien erwarten lässt! 

Sprint Race
Ergebnis Monza Sprint


Endurance Race
Ergebnis Monza Endurance

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!)

Hier findest du das Ergebnis vom Barcelona Grand Prix (12.6.2020)

Trotz technischer Herausforderungen für Fahrer und Server ist das erste Event erfolgreich verlaufen. Es gab Action, die sich durch das ganze Feld zog. Tom Reiher hat letzten Endes gezeigt, dass in Barcelona kein Weg an ihm vorbei geht. Damit ist der bisherige Benchmark der Liga! Wir sind gespannt wie es in Silverstone weitergeht. 

Sprint Race

Ergebnis - Rennen 1

Endurance Race

Ergebnis - Race 2

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!) <>

Hier findest du das Ergebnis vom Silverstone Grand Prix (24.6.2020) 

Die Wahrscheinlichkeit von 25% dass es Regnen kann reichte aus, um die 22 Fahrer vor schlimmste Wetterbedingungen zu stellen. 18 Fahrer schafften es dabei ins Ziel und trotzten somit dem Regengott. Auch wenn wir dieses mal technisch keine Schwierigkeiten hatten, gab es auf Grund des Wetters viele Fahrfehler und Unfälle zwischen den Fahrern. Um 22 Uhr konnte sich am Ende Tom Reiher vom MJR Team wieder als Doppelsieger feiern lassen und geht damit als souveräner Führender in das dritte Ligarennen. Großer Gewinner vom Silverstone GP war Markus Weber, welcher mit einem Doppelpodium unter Beweis stellt, wozu der Aston Fahrer in der Lage ist. Auch Dennis Manke zeigte im Endrance Race wieder wozu der BWM Fahrer im Stande ist. Einen ordentlichen Sprung nach vorn in der Teamwertung konnten die Ferraripiloten der Scuderia Ohlewitt sowie die Causevic Motorsport Fahrer hinlegen. 
In zwei Wochen erwartet die Fahrer dann in Kyalami deutlich mehr Sonne. Wir freuen uns auf jeden Fall auf den nächsten Event in Afrika und hoffen Ihr schaltet wieder ein oder kommt direkt vorbei! 😉

Sprint Race

Ergebnis Rennen 1 - Silverstone

Endurance Race

Ergebnis - Rennen 2 (Silverstone)

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!) <<< LINK >>>

Hier findest du das Ergebnis vom Kyalami Grand Prix (10.7.2020)

Die Hitzeschlacht von Kyalami forderte nicht nur Material, sondern auch die Gemüter. 24 Fahrer kämpften um die maximale Punkteausbeute. Am Ende mussten sich alle dem Dauersieger Tom Reiher wieder einmal geschlagen geben – doch die Abstände schrumpfen. Positiv sind vor Allem die neuen Fahrer der Liga aufgefallen. Dennik Häfker holte mit den Plätzen 4 & 5 nicht nur viele Punkte, sondern war auch stärkster Aston im Feld. Aber auch Helge Nissen bot uns viel Action und zeigte sein Können im stark umkämpften Mittelfeld. Am Ende konnte auch er wichtige Punkte für die Meisterschaft sichern. 
Deutlich weniger verheißungsvoll verlief das Endurance Rennen. Bereits mit dem Start musste der BMW von Manke wegen Internetproblemen vom Server genommen werden. Später sorgten viele Unfälle an allen Stellen im Feld für einen amateurhaften Eindruck. Dies können die Fahrer besser und werden Sie hoffentlich beim nächsten Event wieder unter Beweis stellen. 
Mit zwei Abmeldungen aus der Liga von dem Karantene Academy Team wird sich auch eine leichte Neusortierung für den Nächsten Event zeigen.  

Sprint Race
Ergebnis Race 1 - Kyalami

Strafen Rennen 1 – nach den Reports:
#26 – Bödner: 10 Sekundenstrafe  ->  keine Postitionsveränderung
#13 – D. Causevic: 10 Sekundenstrafe  ->  Causevic fällt dadurch von P19 auf P20
#26 – J. Doh: 10 Sekundenstrafe  ->  J. Doh fällt dadurch von P9 auf P11
#53 – Ziems: 10 Sekundenstrafe  ->  Ziems fällt dadurch von P17 auf P19

Endurance Race
Ergebnis Race 2 - Kyalami

Strafen Rennen 2 – nach den Reports:
#288 – Zanger: 30 Sekundenstrafe  -> Zanger fällt dadurch von P4 auf P8 zurück
#42 – Firpol: 10 Sekundenstrafe  -> keine Änderung
#64 – Witt: 10 Sekundenstrafe  -> keine Änderung

(für die Zahlenfrettchen unter Euch!) <>